DIE GESCHICHTE

Eingetragen bei: Betrachtung/Meditation, Papst | 0

Gott hat die Geschichte nicht eingeteilt

in eine helle und in eine dunkle Hälfte.

Er hat die Menschen nicht eingeteilt in

solche, die erlöst, und solche, die er ver-

gessen hat,

Es gibt nur eine einzige, unteilbare

Geschichte, die als ganze gekenn-

zeichnet ist durch die Schwachheit und

Erbärmlichkeit des Menschen und die als

ganze steht unter der erbarmenden Liebe

Gottes, die diese Geschichte immerfort

umfängt und trägt.

Quelle:  Ausgewählte Gedanken von Papst Benedikt XVI.

 

Hrsg.: Kirche in Not/Ostpriesterhilfe – Königstein