Die richtige Betrachtung

Veröffentlicht in: Allgemein, Betrachtung/Meditation | 0
„Dein Gesetz ist meine Betrachtung.“
                                                        Ps. 118, 77.

Das betrachtende Gebet reinigt den Geist,
ordnet das Leben, regelt die Handlungen,
bessert die Fehler und heiligt das Leben. 
(Hl. Bernhard)

Wie soll man richtig betrachten?
Versetze dich lebhaft in Gottes Gegenwart;
sammle dich; lies langsam, bedachtsam; denke über die praktische Umsetzung des Inhaltes nach – und vor allem bitte vertrauensvoll!

 

(Gedanken nach P. Max Dudlle: “Sonne dich”)

 

 

 

Der Rosenkranz