Du Mutter des Lebens

Veröffentlicht in: Allgemein, Gebet, Maria | 0

Ein Gebet des hl. Franz von Sales an die Muttergottes:

Du Mutter des Lebens, was hast du
auf dem traurigen Kalvarienberg getan,
der ein Ort der Agonie und des Todes war?
Die strenge Liebe des ewigen Vaters
teilte sich deiner Seele mit,
damit du durch den Todesschmerz,
den dein Herz gelitten hat,
die erste Märtyrerin der jungen Kirche
und die erhabene Königin aller Märtyrer werdest.
Ach, heilige Jungfrau,
die Tränen deines göttlichen Kindes
in der Krippe waren nur sanfte Tautropfen,
aber die seines heiligen Leidens
sind Ströme und Meere der Bitterkeit.
Dein schmerzerfülltes und liebevolles Herz
brachte die einen und die anderen
dem ewigen Vater dar,
denn er wußte wohl,
daß sie Tränen eines Gottes waren,
die den Kindern des Heils
ewige Freuden bringen mußten.
Heilige Jungfrau,
die Augen aller Gläubigen
sind auf deine Majestät gerichtet;
wir erwarten den Beistand deiner Gnaden;
und wenn du deine freigebigen Hände öffnest,
werden wir alle mit Segnungen erfüllt.
O heilige und hochherzige Statthalterin,
befiehl im Stand deiner Glorie,
was du in deinem Stand der Gnade befohlen hast:
„Was er euch sagt, das tut.“ (Joh 2,5)

 

 

 

 

 

 

Der Rosenkranz