Maria, „unser Leben“ und „unsere Wonne“

Eingetragen bei: Allgemein, Maria | 0

Wenn die allerseligste Jungfrau Maria in eine Seele eintritt, läßt sie in dieser einen strahlenden Frühling erblühen; sie vertreibt die dunklen Wolken der Traurigkeit, des Zweifels und der Mutlosigkeit. Die Herzen, die sich ihr vorbehaltlos anvertrauen, werden von einem Gefühl der Klarheit, des Friedens und des Glücks überflutet.
Wollt ihr euer Leben ändern? Wollt ihr, daß euch die heute noch unerreichbar scheinenden Tugenden, die Gott von euch verlangt, leicht fallen? Wollt ihr die unbeschreiblichen Freuden kennenlernen, wie allein die Liebe zu Jesus sie bereiten kann und die das Vergnügen der Heiligen ausmachten? Wollt ihr diese Wunder in euch selbst erleben?
Wenn ihr dies ernsthaft wollt, dann zögert keinen Augenblick länger: Wendet euch an Maria! Es gibt keinen unmittelbareren Weg zu unserem Herrn.

(P. Thomas de Saint-Laurent, Die Jungfrau Maria)

 

 

Das Buch des Adels