Die Christen sind zum Kampfe geboren

Ja, die Trägheit der Christen ist um so tadelnswerter, als die Entkräftung der falschen Anschuldigungen und die Widerlegung der verkehrten Meinungen meistens „leicht, mit einiger Anstrengung jedenfalls möglich sind. Schließlich kann es niemandem verwehrt sein, jene Tapferkeit zu besitzen und … Weiter

Zum Fest der Aufnahme Marias

Eingetragen bei: Lehre der Kirche, Maria, Mariologie | 0

Wer ist jene, die hervorgeht wie die aufsteigende Morgenröte, schön wie der Mond, erlesen wie die Sonne, furchtbar wie ein geordnetes Heerlager? (Hld 6,9). Zeuxis malte ein wunderbares Bild, von dem er sagte, es sei „mehr Bewunderung als Nachbildung“. So … Weiter

Mariä Himmelfahrt

Eingetragen bei: Lehre der Kirche, Maria | 0

„Überall, wo man von Jesus sagen wird: ,Du hast ihn gekrönt mit Herrlichkeit und Ehre und ihn gesetzt über die Werke des Vaters‘, wird man auch von dir, o Allerhöchste, verkünden, daß du seine Mutter bist und dein Königreich so … Weiter

Zum Fest des Unbefleckten Herzens Mariä

Eingetragen bei: Lehre der Kirche, Maria | 0

Wir stehen vor dem Bilde unserer himmlischen Mutter. Unser Blick versenkt sich in ihr liebendes Mutterauge. Unsere Kindesliebe dringt vor in ihr liebendes Mutterherz, dieses so „makellose Spiegelbild des Herzens ihres Sohnes.“ Wie rein ist doch dieses heilige Herz, wie … Weiter

1 2 3