Gott in unseren Herzen

Eingetragen bei: Betrachtung/Meditation | 0

„Es lebe der heilige Dreieinige Gott

in unseren Herzen!“

Gott in unseren Herzen! Die unendliche

Majestät des Dreieinigen Gottes in

armen, armseligen Menschenherzen!!

Wie erhebt uns dieser Gedanke!

Wie adelt uns diese Tatsache!

Wie tröstet uns diese göttliche Gegenwart!

Wie mahnt uns dieser allwissende Gotteszeuge!

Gott in unseren Herzen!

Mag die Welt beim Hören

dieser Worte auch Gefühllos bleiben,

mögen die Menschen Kostbarkeiten

aus Staub höher schätzen als diesen

himmlischen Besitz: uns ist er genug,

da er uns alles bietet, was wir uns fürs

Leben und Sterben wünschen:

Gott und seine Gnade!“  (P. Gier SVD)

„Wer über die Gnade entzückt ist, der wird

wie ein treuer Wächter sie auch sorgfältig

bewahren.“   (Hl. Chrysostomus)

„Ich will unter ihnen wohnen,

Ich will ihr Gott sein,

und sie sollen Mein Volk sein.“

(2 Kor. 6, 16. – Lev. 26, 12.)

 

Quelle: Weggeleit – P. Jakob Koch SVD.
St. Gabriel-Verlag, Wien