Eine dringende Botschaft für SIE!

Eingetragen bei: Allgemein, Fatima, Katalog, Papst | 0

Die Welt scheint erneut in den Kalten Krieg zurück zufallen

Mit den jüngsten Krisen in Syrien und der Ukraine befand sich die Welt am Rande eines neuen Weltkrieges. Viele politische Analysten sprachen von der Rückkehr des “Kalten Krieges”. Wenn auch die beiden Weltkriege des zwanzigsten Jahrhunderts großes Leid und Millionen von Toten verursacht haben, wird der nächste verheerend sein. In den Erscheinungen von Fatima im Jahre 1917 zeigte uns Unsere Liebe Frau die Mittel, um Kriege zu verhindern. Nach dem Hl. Augustin sind Kriege Strafen für Sünder, vor allem für die der Nationen. Also, um Kriege zu vermeiden, müssen wir die Sünde vermeiden. Dies ist eine der wichtigsten Lehren der Fatimabotschaft.

Am 13. Juli 1917, während des Pontifi kats von Papst Benedikt XV. und der Zeit des Ersten Weltkriegs, erschien die Gottesmutter den drei Hirtenkindern und sagte: „Der Krieg wird zwar zu Ende gehen, wenn aber Gott weiterhin beleidigt wird, beginnt unter dem Pontifi kat Pius’ XI. ein noch schlimmerer.(…) Wenn ihr tut, was ich euch auftrage, Rußland wird sich bekehren, viele Seelen werden gerettet und es wird Frieden herrschen!“…In all Ihren Erscheinungen forderte Unsere Liebe Frau dieSeher auf, daß sie den Rosenkranz für den Frieden, der erreichtwurde, beten sollten. Hier die Worte der Muttergottes am 13.Mai: „Betet jeden Tag den Rosenkranz, damit ihr den Frieden für die Welt und das Ende des Krieges erlangt.“ …

Die Erfüllung dieser Bitten ist die himmlische Arznei für die Krisen unserer Tage. Und was ist die Antwort der Menschen auf die Liebe der Muttergottes? Lesen Sie das Buch „Fatima: Botschaft der Tragödie oder der Hoffnung?“ von Antonio Borelli Machado (Gesamtauflage von 5 Millionen Exemplaren in 20 Sprachen).

Versäumen Sie es nicht, dieses Buch zu erwerben. Sie werden verstehen, warum die Fatimabotschaft immer noch aktuell für uns ist. Mit dem Buch erhalten Sie zusätzlich einen geweihten Rosenkranz und ein braunes Skapulier als Geschenk! Im Vorwort gibt Prof. Plinio Corrêa de Oliveira eine historische Analyse und zeigt Perspektiven für die Zukunft auf. Mit Imprimatur von drei Kardinälen, zwei Bischöfen und zwei Monsignore. Eine Pflichtlektüre für alle, die unser Jahrhundert verstehen wollen! Eine einfache Lösung für die Probleme, die unsere Politiker nicht lösen können!     

>>> Ja, ich möchte dieses Buch bestellen

INFO: Dieses Buch können Sie auch telefonisch unter 01/504 69 64 – 24, per Fax unter 01/504 69 64 – 20 und per Mail unter office@oestjugend.at bestellen.